Yoga & Meditation अनुभूति

Heute besuche ich mich – hoffentlich bin ich zuhause.

Carl Valentin

Sich selber achtsam in Körper und Atem begegnen und erfahren, entwickelt Bewusstsein, Verständnis, Resilienz und Gleichmut – sowohl im Innen als auch im Außen.

Fähigkeiten, die in unserem unruhigen und hektischen Weltgeschehen, welches uns mehr denn je in unserem Alltag herausfordert, gebraucht und angewendet werden möchten, sowohl für uns als Individuum als auch für die Gesellschaft, in der wir leben.

Mein Unterricht orientiert sich
  • an den Lehren von Thich Nhat Hanh

buddhistischer Mönch und Zen-Meister, Gelehrter und Poet mit unermüdlichem Engagement für Menschenrechte und Frieden

  • und den traditionellen Quellen des YOGA

insbesondere dem Yoga Sutra des Patanjali, das vor mehr als 2000 Jahren entstanden ist und der Bhagavadgita, dem „Gesang Gottes“

Die tragende Säule meiner YOGA-Tradition

ist die tiefe Ehrfurcht und Achtung vor der Einzigartigkeit eines jeden Menschen. Der Mensch steht im Mittelpunkt und YOGA wird an den Menschen und seine individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten angepasst.

Nicht das Erreichen einer perfekten äußeren Form steht im Vordergrund, sondern ein tiefes inneres Erlebnis: Der achtsam geführte Atem begleitet die Körperbewegung und die Aufmerksamkeit richtet sich nach innen.

Auf diese Weise kann eine ganzheitliche, achtsame Entwicklung geschehen.