Integratives Natur & Wald-YOGA प्रक्ṛति


Inmitten der Natur Yoga zu üben, führt uns zu unseren Wurzeln zurück: über uns die Weite des Himmels, unter uns die Kraft der Erde: die frische Luft regt uns zum tiefen Durchatmen an, so dass wir quasi nebenbei unsere Körperfunktionen wie Herz-Kreislaufsystem anregen & unser Immunsystem stärken. Wir spüren den Kontakt zur Erde, die Wärme der Sonne, das zarte Streicheln einer Windbrise auf unserer Haut. Wir hören das Zwitschern der Vögel, das Plätschern des naheliegenden Bachs und das Rauschen des Windes in den Bäumen. Der Duft von Gras, Blumen & Sommer liegt in der Luft.

Der Kontakt mit dem Ursprünglichen in der Natur führt Dich in Kontakt zum Ursprünglichen in Dir, zu Deinem eigentlichen Selbst; dies verleiht dem Üben von Yoga im Freien eine ganz besondere Qualität.

 

Natur & Wald-YOGA, harmonisierend & erdend:
immer montags, 18.30-19.30/20.00 Uhr

YOGA im Grünen in den Pfingstferien:
Woche 1: Dienstag, 2. Juni & Freitag,5.Juni 
Woche 2: Dienstag, 9.Juni & Freitag, 12.Juni

Die MORGEN-PRAXIS beginnt um 10.30 Uhr
Die ABEND-PRAXIS beginnt um 18.30 Uhr
Wir werden zum Thema "Verbundenheit" üben.

Meine TeilnehmnerInnen von YOGA im GRÜNEN in den Sommerferien 2019 und ich haben an Menschen, die vor 25 Jahren den Genozid in Ruanda überlebt haben, gespendet; https://www.medicamondiale.org/25-jahre-voelkermord-ruanda.html

♥-lichen Dank geht an Biggi, Dörte, Suse, Ilona, Angelika, Peter, Janine & Seline


 

NAMASTE